Tag: Artist Impression Agentur

4 Vorteile von 3D-Visualisierungstechnologien für Architekten

3D-Visualisierungstechnologien haben Architekten aktiviert werden, damit Verbesserungen zu vielen Aspekten ihrer kreativen Prozess zu machen. Vom Aufstehen, den ersten Keim einer Idee auf dem Papier zur Vorbereitung der Blaupause für die Konstruktion, 3D-Modellierung, Scan-und Design-Tools geben, Architekten mehr Optionen, mit denen zu schaffen, teilen und haben andere Erfahrungen ihrer Arbeit. In den letzten Jahren haben sich Architekten und Schöpfer von 3D-Tools in einem Prozess der kollektiven Innovation beschäftigt, das Experimentieren mit Tools, die auf ihre Bedürfnisse reagieren als auch mit 3D-Technologien, die Disziplin weiter zu schieben.

Hier sind vier Vorteile, die Architekten aus der 3D-Visualisierungstechnologien ableiten:

  • Mischt das Alte mit dem Neuen: Trotz der konstanten Entwicklung der Architektur als Prozess von Design, hat der Beruf sehr traditionell in vielen Aspekten blieb – die weitere Verwendung von Papier und Bleistift, um Entwürfe zu ziehen, zum Beispiel. Werkzeuge wie CAD haben gemischte Reaktionen von einigen Traditionalisten erhalten, während die Befürworter verweisen auf seine natürliche Verbesserungen über menschliche Fähigkeit. Allerdings ermöglichen eine größere Kreuzbestäubung zwischen alten Wege und neue Methoden 3D-Tools. Die Handheld-3D-Stift, verwendet beispielsweise Kunststofffäden, die geschmolzen und abgekühlt freistehende 3D-Strukturen zu schaffen haben, nach Architektur und Design. Andere Entwicklungen in der 3D-CAD-Architekten haben auch die Fähigkeiten, um ein relativ nahtlosen Übergang von traditionellen Geräten zu High-Performance-Digital-Tools machen erhöht.
  • Verbessert die visuelle Kommunikation: Die Möglichkeit, mit einem Beobachter visuell zu kommunizieren, ob ein anderes Projekt Berufs-oder ein Client ungeübte in Architekturstudie, ist der Schlüssel zum Verständnis der Erleichterung einer Richtung des Architekten. Es ist auch an einem Aufenthalt auf der gleichen Seite in großen Projekten und sicherzustellen, dass Verwechslungen oder Missverständnisse nicht entgleisen oder Kosten in den ein Projekt von entscheidender Bedeutung. Mit der 3D-Holographie und andere Visualisierungstechnologien können Architekten eine viel klarere, authentisch aussehende Version ihrer Strukturen und Ideen zu bieten. Präsentieren Designs, vor allem für Kunden, die das letzte Wort haben an dem Projekt, kann aber nicht viel über den eigentlichen Prozess kennen, können am Ende macht oder bricht ein Architekturansatz. Sicherstellung Genauigkeit und Spezifität ist der Schlüssel zur Steigerung Engagement und dafür, dass alle Beteiligten haben das Recht, Strukturinformationen zur Verfügung.
  • Kostengünstige noch State-of-the-Art-Design: Frühere Bemühungen, Teile der architektonischen Entwurfsprozess mit Werkzeugen, die oft teuer als das Ergebnis eines langen und experimentellen Schaffensprozess abgeschlossen waren digitalisieren. Abgesehen davon, dass teuer, war entstehenden architektonischen Design-Software oft schwierig, als Werkzeug für den Austausch von Informationen zu verwenden, während traditionelle physikalische Modelle sind kaum förderlich machen Anpassungen in Echtzeit. Architekten und Baufirmen mussten noch zusätzliche Geräte, um die Nutzung des Programms zu optimieren beschaffen. Heute, 3D-Visualisierungswerkzeuge, einschließlich Holographie, sind viel billiger als andere Prototyping und Modelle.
  • Öffnet Disziplin, um neue Generation von Architekten: Das Feld der Architektur verändert sich ständig, aber viele der traditionellen Werkzeuge machen es schwer für alle, aber gut ausgebildete Fachkräfte zu viel Fortschritte auf Bauvorhaben zu machen. 3D-Visualisierungstechniken helfen, mehr kooperative Potenzial zwischen den verschiedenen Interessengruppen, die ein Bauvorhaben, von Stadtplanern auf mechanische Ingenieure an Auftragnehmer zu leisten. Kupplung 3D-Design-Tools mit den 3D-Druck effektiv kann ein Unternehmen ein One-Stop-Shop für den Hochbau geworden. Ein Beispiel ist die niederländische Organisation Dus, die eine Architektur-Programm und eine riesige 3D-Drucker anpassbare Grachtenhäuser in Amsterdam zu erstellen verwendet. Dies ermöglicht Mitwirkenden eines Projekts, um mehr von einer Stimme, während der Design-und Ist-Building-Prozess, die vermeidbare Probleme mindert, reduziert Komplikationen und spart Anstrengungen gehen weit über Budget.

3D-Visualisierungstechnologien inspirieren eine neue Generation von Designern und Planern zu den traditionellen Ansatz mit neuen Tools neu zu beleben, schob Architektur als ein Feld als noch unbekannte Höhen.